Irgendwie ist es ein bisschen gemein: Wir können noch so gesund leben – aber es reicht kaum je in Gänze, um einen perfekten und gesund funktionierenden Stoffwechsel zu haben. Denn viele Nährstoffe, die unser Körper in Stresszeiten oder beim Älterwerden braucht, können wir entweder nicht in ausreichender Menge zu uns nehmen oder sie werden nicht optimal verstoffwechselt. Die Folge: latente oder sehr manifeste Nährstoff-Mangelzustände. Ein paar davon sind je nach Lebensweise und Genetik individuell verschieden, andere betreffen uns alle. Einige spüren wir, andere nicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.