Bereits in der übernächsten Woche will die Bundesregierung das vereinbarte Rentenpaket beschließen. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) verschickte am späten Mittwochabend den Entwurf für das Rentengesetz an ihre Kabinettskollegen. Der 28-seitige Entwurf, der dieser Zeitung vorliegt, beziffert die jährlichen Gesamtkosten für die Rentenneuregelungen auf neun Milliarden Euro. Damit könnte das erste schwarz-rote Gesetz zugleich das teuerste Gesetz in dieser Legislaturperiode werden.

Welche Änderungen soll es geben?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.