Der Markt ist überall. Der Markt reguliert unser Denken, unser Sehnen und Handeln. Der Markt dirigiert das Berufsleben, die Freizeit, das Familienleben und die Liebe. Der Markt hat die Bildungsanstalten fest im Griff, die Kultur, die Kinderzimmer und die Medien. Der Markt, das sind wir, indem wir ihm dienen – und opfern. Bereits geopfert haben, sagt der österreichische Jugendforscher Bernd Heinzlmaier. Wir haben ihm unsere Kinder geopfert.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.