New York/Berlin. Popstar Rihanna (25) leidet weiter an einer Kehlkopfentzündung und hat ein zweites Konzert abgesagt.

Die Schau, die für Dienstag in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland geplant gewesen sei, müsse verschoben werden, zitiert die «Huffington Post» (online) einen Sprecher der Sängerin. Am vergangenen Sonntag hatte Rihanna eigentlich in Boston auf der Bühne stehen wollen - auch dieses Konzert musste sie absagen. Ihre «Diamonds World Tour» war am vergangenen Freitag in Buffalo gestartet. Der nächste Konzerttermin ist für Donnerstag in Philadelphia angesetzt. (dpa)