Lastwagenfahrer sehen beim Rechtsabbiegen nicht alles in ihren Spiegeln – dieser tote Winkel kann für Radfahrer tödlich sein

Frontspiegel, Rampenspiegel, Weitwinkelspiegel, die rechte Seite eines modernen Lkw ziert eine ganze Batterie von Sichtverbesserern. Sie alle sollen den toten Winkel im Blickfeld des Fahrers möglichst klein halten, wenn er eines seiner sensibelsten Fahrmanöver ausführt: das Rechtsabbiegen an Kreuzungen. In diesem Moment nämlich wird er besonders für Radfahrer zum Risikofaktor. Vor allem in Berlin: Ein Fünftel aller Rechtsabbiegeunfälle zwischen Lkw und Radlern ereignet sich in der Hauptstadt, wie eine Dekra-Studie ermittelt hat. Im vergangenen Jahr gab es fast 1500 solcher Kollisionen, mehr als je zu vor. Das ist ein Fünftel aller Unfälle, in die Fahrradfahrer 2012 verwickelt waren.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.