Nach kurzer schwerer Krankheit ist am 9. September der Schauspieler Harry Pietzsch gestorben. Er war jahrzehntelang am Deutschen Theater Berlin tätig und spielte unter anderem unter der Regie von Benno Besson, Adolf Dresen und Alexander Lang in zahlreichen Inszenierungen mit. Er war in vielen Defa- und Fernsehfilmen zu erleben, unter anderem in der "Roten Kapelle", "Pension Boulanka" und "Spuk im Hochhaus". (BLZ)