BERLIN: Finanzsenatorin Annette Fugmann-Heesing (SPD) hat ihr Aufsichtsratsmandat bei der Berliner Flughafen-Holding niedergelegt. Bausenator Klemann (CDU) trat aus dem Aufsichtsgremium der Landesbank zurück. Die Senatoren ziehen damit erste Konsequenzen aus dem Großflughafen-Beschluss des OLG Brandenburg. Fugmann-Heesing, die ihr Mandat bei der Bankgesellschaft Berlin vorerst beibehält, will das weitere Verfahren der Airport-Privatisierung nicht belasten. Klemann hingegen will Verfahrensmängel bei der Sanierung des Olympia-Stadions von vornherein ausschließen. Unterdessen weitet die Staatsanwaltschaft Berlin ihre Ermittlungen im Großflughafen-Skandal aus. (ebs/us.)(Seiten 17 und 25)