Bautzen - Es war ein Satz wie ein langer Seufzer, etwas, das man so gar nicht kennt von Stanislaw Tillich. Sachsens CDU-Ministerpräsident ist jemand, der vorsichtig und ohne Emotionen und manchmal auch etwas verdreht formuliert. Aber dieser kurze Satz war klar und deutlich und voller Kummer und Ratlosigkeit: „Es geht wieder gegen die Sorben“, sagte er vor ein paar Tagen. Die Betonung lag auf „wieder“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.