Panoramafoto Alexanderplatz von der virtuellen Ausstellung © Mainworks, Kulturprojekte Berlin unter Verwendung eines historischen Fotos © akg-images / Sputnik

BerlinAm 8. Mai 2020 jähren sich das Ende des Zweiten Weltkrieges und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus zum 75. Mal. Erfahren Sie, was zu dieser Zeit in Berlin geschah: Eine virtuelle Ausstellung, eine Augmented-Reality-App und eine Podcast-Reihe bieten Ihnen alles für Ihr digitales Erlebnis zur Erinnerung an dieses Ereignis.

Virtuelle Ausstellung “Nach Berlin”

Kostenfrei und durchgehend geöffnet: Die einmalige virtuelle Ausstellung führt Sie durch das Berlin der letzten Kriegstage und zeigt Ihnen in einer Multimedia-Inszenierung mit Zeitzeug*innen-Interviews die Schauplätze des Kriegsendes auf Ihrem Desktop, Handy oder Tablet: www.75jahrekriegsende.berlin

Die Podcast-Reihe zur Ausstellung

Per Podcast unterwegs in Berlin: Hören Sie Expert*innen und Prominenten zu, lassen Sie sich zu den bekannten und unbekannten Orten der letzten Kriegstage führen und erfahren Sie, warum die Geschehnisse von damals noch heute eine Bedeutung für uns haben. Kostenfrei anhören bei Spotify oder Apple Podcasts oder auf: www.75jahrekriegsende.berlin

Die App “Augmented Berlin”

Ein Gang durch Berlin im Mai 1945, ohne das Zimmer zu verlassen: Beeindruckende 3D-Ansichten bringen Ihnen zusammen mit Video- und Audiomaterial Ihre spannende Augmented-Reality-Erfahrung auf das Handy oder Tablet. Kostenfreier Download im App Store oder Google Play Store oder unter: www.75jahrekriegsende.berlin

Folgen Sie uns auf Facebook:

@75jahrekriegsende #75jahrekriegsende