Berlin - Wenn man 100 Menschen fragt, was ihrer Meinung nach das Kerngeschäft einer Bank ist, werden fast alle davon antworten „irgendwas mit Geld und Finanzen“. Zugegeben, ganz so falsch liegt man damit nicht. Eine Bank wäre keine Bank, wenn sie nicht gut in Finanzberatung, Vermögensverwaltung oder auch im Ermöglichen von langersehnten Träumen wäre. Aber damit hört es nicht auf. Zumindest nicht, wenn man Mitarbeiter der Sparda-Bank Berlin zurate zieht.

Schon der Name macht deutlich: Es geht nicht nur um Sparen und Finanzen, sondern auch um das „Dasein“. Um Präsenz zu zeigen, um zuzuhören, um zu verstehen und um zu unterstützen. Und das überall in Berlin und den neuen Bundesländern. Wenn große, weltweit agierende Unternehmen scheitern, liegt das vor allem daran, dass sie vor Ort nicht für Fortschritt und Rückhalt sorgen. Denn wer einen guten Namen haben will, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, muss Verantwortung übernehmen.

Im Fokus steht das „Dasein“

In den einzelnen Regionen passiert viel. Und wo viel passiert, kann man überall seinen Beitrag leisten: in Fußballvereinen, bei Bauprojekten, jährlichen Events, Jubiläumsfeiern, in Schulen, Theatergruppen, bei gemeinnützigen Organisationen, lokalen Business-Ideen oder der Kontaktpflege mit altbekannten Kunden – Engagement kann durchaus vielfältig sein.

Die Initiative „Wir sind der Osten“ macht sich beispielsweise dafür stark, den neuen Bundesländern und den Menschen, die dort leben, ein modernes und innovatives Image zu geben und ihre Potenziale sichtbar zu machen. Wer Herausforderungen anpackt und Ziele verwirklicht, sorgt dafür, dass West und Ost sich annähern. Davon profitieren wir alle – ein genossenschaftlicher Gedanke, der auch zu den Grundpfeilern der Bank gehört.

Sparda-Bank
Freiheit fängt beim Konto an

Das kostenlose Girokonto für alle zwischen 10 und 30 Jahren: Guthabenbasierte Kreditkarte, Apple Pay, Sofortüberweisung, kontaktloses Zahlen und noch vieles mehr inklusive. Alle Infos unter www.sparda-b.de/free

Engagement bedeutet aber auch, dort zu helfen, wo Hilfe wirklich benötigt wird. Deswegen unterstützt die Sparda-Bank Berlin viele regionale Vereine und Organisationen, die bei Forschung, Pflege und Gesundheit dem Krebs tagtäglich die Stirn bieten. Und das auch mit finanziellen Mitteln aus unseren Gewinnsparlosen. So kann jeder Einzelne mit der Teilnahme am Gewinnsparen Gutes für sich und die Gesellschaft tun. Natürlich sollte man mit seinen Service- und Dienstleistungen immer einen positiven Eindruck machen und mit seiner Expertise ein guter Ansprechpartner sein. Aber wenn man darüber nachdenkt, was das Kerngeschäft der Sparda-Bank Berlin ist, wird klar: Im Fokus steht das „Dasein“.

Kontakt

Sparda-Bank Berlin eG

alle Filialen unter www.sparda-b.de/filialen

Telefon: 030 / 420 80 420

hallo@sparda-b.de