Berlin - Jean-Christophe Spinosi und Philippe Jaroussky debütieren bei den Berliner Philharmonikern mit Arien von Vivaldi und Rossini und Symphonien von Mozart und Haydn.

Die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts bildet Jean-Christophe Spinosis künstlerische Heimat. Als Operndirigent ist er zudem mit gefeierten Interpretationen von Werken Mozarts und Rossinis in Erscheinung getreten. Für sein Debüt am Dirigentenpult der Berliner Philharmoniker hat Spinosi nun ein facettenreiches Programm zusammengestellt, das von Werken des Barockzeitalters über Symphonien der Wiener Klassik bis zum romantischen Belcanto reicht. Philippe Jaroussky ist in diesem Repertoire ebenfalls zu Hause und steuert mit seinem strahlenden Countertenor Arien von Vivaldi und Rossini bei. mehr >>

Konzerttermine:

  • Donnerstag, den 17.06. um 20:00 Uhr
  • Freitag, den 18.06. um 20:00 Uhr
  • Samstag, den 19.06. um 19:00 Uhr
Philharmonie
Jetzt Tickets sichern!

Bestellen Sie gleich online Ihre Tickets unter www.berliner-philharmoniker.de und genießen Sie Ihren Konzertabend in der Berliner Philharmonie - dem musikalischen Herzen Berlins.

Und das erwartet Sie:

Antonio Vivaldi
Arie »Vedrò con mio diletto« aus der Oper Giustino RV 717
Arie »Gemo in un punto e fremo« aus der Oper L'olimpiade RV 725

Joseph Haydn
Symphonie Nr. 82 C-Dur »L’Ours«

Gioacchino Rossini
Cavatine »Di tanti palpiti« aus der Oper Tancredi

Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 »Jupiter«

Weitere Informationen

Was Sie zu Ihrem Konzertbesuch in Corona-Zeiten wissen müssen, finden Sie hier.

Philharmonie
Berliner Philharmonie

Herbert-von-Karajan-Str. 1
10785 Berlin
Tel.: +49 (0)30 254 88-0