Berlin - Wer Kindern das Wort Ekstase erklären möchte, kann aus einem Lexikon vorlesen. Dort stehen dann allerdings viele andere Wörter, die einer weiteren lexikalischen Erklärung bedürfen. „Entzückung“ etwa, oder „schwärmerische Überspannung“ oder „Zustand, in dem der Mensch der Kontrolle seines normalen Bewusstseins entzogen ist“.

Einfacher ist es daher, zu Lehrzwecken im Internet ein Video von Philipp Hosiner abzuspielen, das ihn in den Sekunden nach dem Siegtor gegen Nürnberg zeigt. Besser kann der Moment, in dem die Seele vor Freude aus dem Körper heraustreten will, kaum festgehalten werden, diese Vollendung des Glücks. „Genau so stellt man sich das vor“, sagte der Stürmer, nachdem er den 1. FC Union an die Tabellenspitze geschossen hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.