Berlin - Es geht wieder los. Und damit sich jeder auch daran erinnert, um was es geht, gleich mal zur Bundesliga-Primetime. Der 1. FC Union empfängt am Sonnabend Athletic Bilbao in der Alten Försterei (15.30 Uhr). Und jeder fragt sich: Wie viel Startelfelf wird Trainer Urs Fischer gegen die Basken zeigen?

Es ist die letzte Gelegenheit für den Schweizer Fußballlehrer, bei seiner Mannschaft acht Tage vor dem Pflichtspielstart im Pokal bei Türkgücü München das eine oder andere auszuprobieren. Im Wesentlichen wird wohl ein Team ins Rennen geschickt, das am kommenden Sonnabend im Stadion an der Grünwalder Straße die Kohlen aus dem Feuer holen soll.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.