Berlin - Endlich ist es zu, dieses Transferfenster. Denn was haben sie nur gewuselt bis zur letzten Minute. Auch hat es was von Tauschbörse: Gibst du mir, gebe ich dir. Zunehmend habe ich den Eindruck, dass dieser Markt derart überhitzt ist, dass die Suppe zum Überlaufen kommt. Als ich in den Journalismus einstieg, 1975 war das, war die Sache so was von übersichtlich, dass ich die Wechsel glattweg im Kopf hatte. Alle. Es war eine andere Zeit, zugegeben, vor allem in der DDR, wo in der Oberliga keine Ausländer spielen durften, nicht einmal solche, die hier aus der brüderlichen Sowjetunion stationiert waren.

Nur Joachim Streich wechselt – von Rostock nach Magdeburg

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.