Die Tabelle lügt nicht, sagt man gern. Vor allem dann, wenn 34 Spieltage vorbei sind und Meister sowie Absteiger feststehen, weil die Saison manches, ob eine Prise Glück hier oder eine Portion Ungerechtigkeit da, ausgleicht. Eigentlich. Manchmal aber lügt die Tabelle doch. Nicht im Falle des 1. FC Union, der bannig stolz sein darf auf seine beste Erstliga-Platzierung. Sonst aber schon. Dann, wenn es um den Drittletzten in der Bundesliga und um den Dritten der Zweiten Bundesliga geht. Das Stichwort heißt Relegation. In den Augen vieler ist die nämlich eine Krux, denn sie hat was brutal Ungerechtes.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.