Berlin - Fußball wird nach Regeln gespielt. Das wird schon den Kleinsten, den Minis, eingebläut. Diese Regeln sind einfach. Eigentlich. Darüber hinaus gibt es in diesem Sport, der seinem Namen nach zumeist mit den Füßen gespielt wird, aber auch ungeschriebene Gesetze. Um die zu befolgen, braucht es ab und an ein anderes Körperteil, mit dem man zwar fulminante Treffer erzielen kann, das vor allem aber zum Denken geschaffen ist: den Kopf.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.