Berlin-Köpenick - Auf der Alm, da gibt’s koa Sünd’. Das ist das Motto, unter dem die Eisernen am Sonntag um 18 Uhr in Bielefeld antreten werden. Und aus der Sicht des 1. FC Union wäre ja schon eine Punkteteilung bei den Ostwestfalen eine Art Sündenfall. Denn erstens sind die Gastgeber das schwächste Team der Rückrunde mit nur einem Zähler aus fünf Partien. Und zweitens haben die Köpenicker ihrerseits in der Rückrunde noch eine Schippe draufzusetzen. Sie haben ja auch nur sechs Punkte aus ihren sechs Partien zu verbuchen gehabt. Wovon die insgesamt starken 34 Zähler ablenken.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.