Die vorangegangene Pressekonferenz hat Urs Fischer mal wieder Spaß gemacht. Trotzdem braucht es noch einen Becher Kaffee, bevor sich der Trainer des 1. FC Union auf den Weg zum Gespräch in Loge 16 macht. Hier sei er bislang noch nicht gewesen und zeigt Interesse an den Plakaten der verschiedenen Musikbands an den Wänden. In den nächsten Minuten aber geht es für ihn nicht um Musik, sondern um die am Sonnabend (15.30 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Bochum endende Saison, die Abgänge wichtiger Spieler im Laufe der Spielzeit und das alljährliche Aufbauen einer neuen Mannschaft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.