Berlin - Dieses für den 1. FC Union so großartige Fußballjahr hat am Dienstagabend kein entsprechendes Ende genommen. 2:3 (1:3) hieß es nämlich nach 95 Minuten im letzten Pflichtspiel des Jahres, dem Pokal-Duell mit dem SC Paderborn. Was für den Gastgeber das bittere Aus, für die Gäste hingegen den Einzug ins Achtelfinale zur Folge hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.