Berlin-Köpenick - Wenigstens um eine Personalie muss sich Oliver Ruhnert nun nicht mehr kümmern – seine eigene. Der Kaderplaner des 1. FC Union verlängerte seinen Vertrag pünktlich zum Weihnachtsfest vorzeitig und bleibt den Eisernen nun, wie schon Trainer Urs Fischer, langfristig erhalten, auch wenn auch in seinem Fall über eine konkrete Vertragslaufzeit Stillschweigen vereinbart wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.