Berlin - Endlich mal wieder ist ein Jokertor für den 1. FC Union gefallen. Dieser Treffer von Marcus Ingvartsen zum 1:1 bei den Bayern könnte es mal zu so etwas wie einem Kultstatus bringen. Weil die ohnehin schon grandiose Saison für die Eisernen mit der nunmehr in Stein gemeißelten Tatsache, dem deutschen Rekordmeister in beiden Punktspielen die Stirn geboten zu haben, einen weiteren Höhepunkt erreicht hat, tritt die Partie am Sonnabend gegen den VfB Stuttgart fast ein wenig in den Hintergrund. Dabei wäre auch sie von der Emotion dazu wie geschaffen, das i-Pünktchen auf den Klassenerhalt zu setzen. Sie wissen, warum: 27. Mai 2019, das 0:0 und die anschließende mehrtägige Sause bis zum Abwinken …

Der FC Bayern erlebte vor 22 Jahren die Mutter aller Niederlagen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.