Berlin - Am Dienstag hat der Fußballprofi Sven Michel in einer Medienrunde erklärt, dass er sich für den 1. FC Union Berlin „den Arsch aufreißen“ werde. Ebendieses hatten vor ihm in Köpenick und anderswo schon viele erklärt und ebendieses auch versucht, aber letztendlich war es bei vielen dann so, dass das mit dem „Arsch aufreißen“ doch nicht zu den erhofften Ergebnissen und Glücksmomenten führte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.