Berlin-Köpenick - Es war nicht so, dass das Gerücht, das die Bild im Laufe der Woche streute, komplett von der Hand zu weisen war. Denn jeder, der sich ein bisschen in die Materie einliest, dürfte erkennen, dass Alexander Nübel, derzeit die nicht vollends zufriedene Nummer zwei im Tor des FC Bayern München, hervorragend zum 1. FC Union passen würde. Der gebürtige Paderborner kickte mit Abwehrchef Marvin Friedrich zunächst zusammen im Nachwuchs der Ostwestfalen, ehe beide zum FC Schalke 04 wechselten. Initiator beider Transfers war: Oliver Ruhnert, natürlich! Und sportlich wäre der 24-Jährige, der 2020 vom Rekordmeister unter viel Getöse als künftiger Nachfolger für Rekordtorwart Manuel Neuer, ebenfalls ein früherer Schalker, verpflichtet wurde, eine echte Bereicherung für die Köpenicker.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.