Vom Journalisten zum Buchautor ist es nicht gerade weit. Beider Profession ist es, etwas mitzuteilen, im besten Fall auf unterhaltsame Weise. Der eine holt weiter aus und hat dafür viel Zeit, manchmal sogar Jahre. Der andere sollte sich kürzerfassen und alsbald auf den Punkt kommen, weil mit dem Schlusspfiff oft auch schon der Text stehen muss. Doch zu erzählen haben beide etwas, auch wenn hier die Fantasie Galopp fahren darf, dort wiederum alles einem Ergebnis untergeordnet werden muss.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.