1. FC Union: „Das Erreichte sollte man nicht leichtfertig aufgeben“

Als Dirk Zingler das Präsidentenamt antrat, war der 1. FC Union fast bankrott. Seitdem hat sich die Mitgliederzahl verdreifacht, die Zahl der Stadionbesucher wuchs allein in den vergangenen zwei Jahren um ein Viertel. Die Anziehungskraft der Marke 1. FC Union Berlin ist so stark wie nie, und die Mannschaft hat vor dem letzten Spiel des Jahres am heutigen Sonnabend gegen Arminia Bielefeld (13 Uhr) Kontakt zu den Aufstiegsrängen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen