Es gibt Menschen, die erwecken den Eindruck, als könne ihnen kaum etwas die gute Laune vermiesen. Einer von ihnen ist Achim Beierlorzer. Der 50-jährige Trainer des SSV Jahn Regensburg verlor sein Lächeln selbst dann nicht, als er 2015 RB Leipzig erst interimsmäßig als Chefcoach, später dann als Co-Trainer hinter Ralf Rangnick trainierte, was bei einem Chef wie Rangnick durchaus bemerkenswert sein kann.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.