Berlin - Das Internationale Stadionfest (Istaf) feiert am Sonntag Jubiläum: vor 100 Jahren fand die Leichtathletik-Veranstaltung zum ersten Mal in Berlin statt. Meeting-Direktor Martin Seeber ist einerseits der Tradition verpflichtet, andererseits dabei, die Leichtathletik und ihre Präsentation immer wieder neu zu erfinden. In seinem Büro am Olympiagelände zeugen Papierstapel auf Tisch und Boden davon, dass er mitten in der Arbeit steckt.

Herr Seeber, was wissen Sie über das erste Istaf 1921?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.