Das Momentum ist eine angenehme Zeit, in der alles funktioniert, in der eine unsichtbare Kraft, alles leicht erscheinen lässt, was anderen gleichzeitig so schwer fällt. Die ganze Saison über ist das Momentum beim VfB Friedrichshafen zu Hause gewesen. Aber just zu Beginn der Final-Play-offs um die deutsche Volleyball-Meisterschaft hatte es sich bei den BR Volleys aus Berlin festgesetzt.

Mit einem 2:0-Vorsprung in der Best-of-five-Serie im Gepäck reisten die Berliner zum zweiten Auswärtsspiel erneut nach Friedrichshafen. Manager Kaweh Niroomand sagte noch im Zugabteil: „Ein Sieg wäre sehr wichtig für uns. Wir dürfen das Momentum nicht verlieren.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.