Berlin - Aufsteiger 1. FC Union Berlin holt den früheren deutschen Meister Neven Subotic in die Fußball-Bundesliga zurück. Der 30 Jahre alte Innenverteidiger hatte zuletzt beim französischen Club AS Saint-Étienne gespielt und erhält bei den Köpenickern einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2021. Das teilte der Club am Donnerstagabend mit. Subotic hatte mit Borussia Dortmund 2011 und 2012 die Meisterschaft gewonnen und war vor anderthalb Jahren in die Ligue 1 gewechselt. Dort war sein Kontrakt diesen Sommer ausgelaufen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.