Berlin - Als wäre der Terminplan nicht schon undurchsichtig und voll genug, gab es am Wochenende eine weitere Änderung. Eigentlich hätte Alba Berlin nach der Euroleague-Niederlage bei Baskonia Vitoria (68:85) schon wieder am Sonntag in der Bundesliga beim FC Bayern München spielen müssen. Zu viele positive Coronatests bei den Münchnern aber sorgten für eine Absage und bescherten dem Großteil der Mannschaft ein spielfreies Wochenende. Lediglich Malte Delow musste am Sonnabend für Lok Bernau in der 2. Bundesliga Pro B ran und stand dort 14 Minuten auf dem Feld.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.