Martin Hermannsson wird für Alba Berlin immer wichtiger.
Foto: HMB-Media/imago images

Berlin - Der Montag, der freie Tag in dieser Woche, gehörte seiner zweitgrößten, sportlichen Leidenschaft. Auf dem Golfplatz erholte sich Martin Hermannsson von den Strapazen der vorherigen Tage: Drei Spiele in fünf Tagen hatte der 25-Jährige mit Alba Berlin absolviert, alle drei gewonnen. „Golf gibt mir eine Pause vom Basketball, ich denke an nichts anderes, wenn ich auf dem Golfplatz stehe“, erzählt er mit einem Funkeln in den Augen. Schon seit einigen Jahren spielt er Golf. In seiner Heimat Island aber sind die Sommer für Golf leider nicht so lang. „Also musst du in ungefähr vier Wochen so viel spielen wie möglich“, sagt er und lacht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.