Der Empfang war bereits wenig herzlich, die Verabschiedung stand dem nicht nach. Mit Pfiffen wurden die Spieler des FC Bayern München in der Arena am Ostbahnhof am Mittwochabend begrüßt, Luftballonschlangen auf die Seite der Halle verfrachtet, auf die die Gäste zuerst spielten um sie zu irritieren. Schnell war eine Lautstärke von über 100 Dezibel zu messen, 0,8 Sekunden vor dem Ende war es aber plötzlich ruhig, das Spiel entschieden. Und Alba Berlin musste sich kurz darauf mit 77:82 im zweiten Play-off-Spiel der Finalserie gegen geschlagen geben, liegt damit 0:2 hinten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.