London - Mit einer starken Leistung hat sich Alexander Zverev in die dritte Runde von Wimbledon gespielt. Der Tennis-Weltranglisten-Sechste siegte gegen den Amerikaner Tennys Sandgren am Donnerstag in London 7:5, 6:2, 6:3. Nächster Gegner ist am Sonnabend der Sieger des US-Duells zwischen Taylor Fritz und Steve Johnson. Dann hat der 24-jährige Hamburger die Chance, zum zweiten Mal in das Achtelfinale des auf Rasen ausgetragenen Grand-Slam-Turniers einzuziehen. Gegen den Weltranglisten-68. Sandgren hatte Zverev nach einer ausgeglichenen Anfangsphase keine Probleme und gewann nach 1:44 Stunden.