Tampa Bay (dpa) – - Der Football-Skandalprofi Antonio Brown wird in der kommenden Saison wohl nicht mehr in der NFL auflaufen. Der ehemalige Wide Receiver der Tampa Bay Buccaneers gab dies in einem TV-Interview während seines Auftritts bei der „Fan Controlled Football“-Liga bekannt.

„Ich lebe das Spiel, aber man kann nicht für ewig spielen“, sagte Brown. Auf Nachfrage, ob er in der kommenden Saison aktiv sein werde, erklärte Brown, dass man nicht darauf warten solle, dass er spielen werde.

Brown war im Januar dieses Jahres von den Tampa Bay Buccaneers entlassen worden, nachdem der 33-Jährige in einem Spiel sein Trikot ausgezogen und das Spielfeld unbeherrscht verlassen hatte. Brown hatte damals erklärt, dass er nicht verletzt spielen wollte. Die Buccaneers widersprachen den Schilderungen Browns.

Der langjährige Football-Profi hatte Mitte Mai auf Twitter erklärt, dass er gerne als Teil der Pittsburgh Steelers vom Football zurücktreten wolle. Bei dem Team hatte Brown seine NFL-Karriere begonnen.