Argentinier Palomino bei Bergamo positiv auf Doping getestet

Der bei Atalanta Bergamo spielenden argentinische Innenverteidiger José Luis Palomino ist nach einer positiven Dopingprobe vorläufig gesperrt worden.

ARCHIV - José Luis Palomino aus Bergamo wurde positiv auf eine Dopingsubstanz getestet.   Press/dpa
ARCHIV - José Luis Palomino aus Bergamo wurde positiv auf eine Dopingsubstanz getestet. Press/dpaStefano Nicoli/LaPresse via ZUMA

Rom-Der bei Atalanta Bergamo spielenden argentinische Innenverteidiger José Luis Palomino ist nach einer positiven Dopingprobe vorläufig gesperrt worden.

Dies teilte die italienische Antidopingagentur Nado mit. Bei dem 32-Jährigen sei die Substanz Clostebol-Metabolit nachgewiesen worden. Das Nationale Antidopinggericht habe daraufhin auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Sperre verhängt.

Der Club bestätigte, dass er vom Gericht am Dienstag über die Sperre informiert worden sei und nun die weiteren Schritte abwarte. Atalanta Bergamo hatte die vergangene Saison in der Serie A auf dem achten Platz beendet. In der Europa League waren die Italiener im Viertelfinale an RB Leipzig gescheitert.