Die Polizei ist dagewesen. Sie hat sich beim Regionalliga-Aufsteiger Lichtenberg 47 in dessen Hans-Zoschke-Stadion einen Überblick verschafft. Die Beamten interessierte die Sicherheit in der Arena. Ergebnis: Da der vom Nordostdeutschen Fußball-Verband (NOFV) geforderte Zaun im Gäste-Fanblock noch nicht fertig ist, muss die Mannschaft beim Heimspiel am 15. September gegen Babelsberg 03 ins Poststadion ausweichen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.