Manchester/Berlin - Zwei Tage nach der großen Meisterparty verschickte Manchester City im Internet einen Überblick der neuesten Medienberichte. So erfuhr der Fan, dass City laut Daily Mail den Frankfurter Luka Jovic beobachten würde. Nett, aber unbedeutend. Die wirklich spannende Neuigkeit verschwieg der englische Champion seinen Anhängern: Manchester City mit Teammanager Pep Guardiola droht der Ausschluss aus der Champions League!

Das geht aus einem am Montag veröffentlichten Bericht der New York Times hervor. Demnach wird erwartet, dass die Finanzkontrollbehörde der Europäischen Fußball-Union (UEFA) noch im Laufe dieser Woche eine endgültige Empfehlung zum Ausschluss des Scheich-Klubs vom wichtigsten europäischen Vereinswettbewerb für mindestens eine Spielzeit ausspricht. Der Grund: Verstöße gegen Regeln des Financial Fair Play (FFP). „Ban City“, titelte die Sun als Wortspiel über die mögliche Sperre für Man City, das am Sonntag im FA-Cup-Finale gegen den FC Watford antritt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.