Vielleicht gibt es ja eine dienstliche Anweisung von Trainer Sasa Obradovic. Vielleicht hat Albas Point Guard Robert Lowery aber auch zu viel zu tun während der Spiele seiner Berliner Basketballer. Jedenfalls hat er inzwischen damit aufgehört, auf dem Parkett im Zurücklaufen seine Zöpfe zu richten, und so kann es sein, dass er am heutigen Sonnabend so gegen Viertel nach acht wieder mit einer leicht derangierten Lockenpracht den Weg in die Umkleide der Arena am Ostbahnhof antritt. Denn der 28-Jährige wird an diesem Abend mit Sicherheit viel um die Ohren haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.