Es soll wieder im Korb klingeln: Die Basketball-Bundesliga (BBL) plant die Wiederaufnahme des Spielbetriebs. 
Foto: Imago Images

Berlin - Die Basketballer gehen also einen anderen Weg. Die Saison soll mit zehn Mannschaften in zwei Fünfer-Gruppen fortgesetzt werden. Anschließend wird das Viertel- und Halbfinale sowie das Finale über Kreuz in einem angepassten Play-off-Modus ausgetragen. Diese Turnierform wird sich auf rund drei Wochen verteilen. Vorab werden Trainingszeiten einkalkuliert. Voraussetzung: Die Politik stimmt zu.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.