Hamburg - Raoul Korner ist neuer Trainer des Basketball-Bundesligisten Hamburg Towers. Wie der Club mitteilte, unterschrieb der 48-jährige Österreicher einen Vertrag für die kommenden zwei Spielzeiten.

Korner folgt auf den Spanier Pedro Calles, der in der kommenden Serie die EWE Baskets aus Oldenburg betreuen wird. Der neue Mann an der Towers-Seitenlinie war zuletzt sechs Jahre beim Ligarivalen Medi Bayreuth. Seine Tätigkeit als österreichischer Nationaltrainer wird er im Juli einstellen.

„In den letzten Wochen haben wir sehr viele konstruktive Gespräche geführt. Es hat sich schnell herausgestellt, dass Raoul genau der richtige Kandidat für die Towers ist“, sagte Geschäftsführer Marvin Willoughby. „Bei ihm sehen wir nicht nur sportlich eine klare Handschrift, er passt auch menschlich sehr gut zu uns.“

„Der Standort hat enormes Potenzial, und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, dieses voll zu entfalten“, sagte Korner über sein Engagement in der Hansestadt. In den kommenden Wochen wird der Österreicher zunächst seinen Trainerstab komplettieren. Zeitgleich soll dann die detaillierte Kaderplanung für die neue Saison in der Bundesliga beginnen.