Leverkusen - Einen Vorgeschmack auf den Europapokal hat sich Bayer 04 Leverkusen in der Vorbereitung schon mal verschafft. Mit einer Polizeieskorte wurde die Mannschaft von Teamchef Sami Hyypiä (38) und Trainer Sascha Lewandowski (40) am Sonntag zum Testspiel beim SSC Neapel geleitet. Und der Gegner war eben immerhin der italienische Pokalsieger, der den späteren Champions-League-Sieger FC Chelsea in der vergangenen Saison im Achtelfinale fast aus dem Wettbewerb geworfen hatte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.