Leverkusen - Simon Rolfes ist entsetzt gewesen in jener 90. Minute, als der Schuss von Jens Hegeler aufs Tor von Real Sociedad San Sebastián zugeflogen kam. „Ich habe gedacht: Hat der sie noch alle?“, erzählte der Kapitän von Bayer Leverkusen nach dem abenteuerlichen 2:1 über die Spanier, denn er war doch extra noch einmal zu Hegeler hingegangen und hatte eine Kopfballvorlage verlangt. Auch mit Stefan Kießling habe es vor dem Freistoß „eine kleine Diskussion“ gegeben, erzählte Hegeler, „der Kieß wollte eine Flanke“. Aber der 25-Jährige entschloss sich zur Rebellion. Er drosch den Ball in den Winkel und schuf damit einen dieser speziellen Fußballmomente, die sich in die Erinnerung einprägen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.