Berlin - Wer von Demut spricht und vorgibt, demütig zu sein, ist es noch lange nicht. Für echte Demut reicht ein Bekenntnis nun mal nicht aus. Dafür braucht es eine innere Haltung und ein daraus resultierendes Muster für Verhalten und Tat, schlussendlich die seltene Fähigkeit zur fortwährenden Selbstbeherrschung. Kurzum: Demut ist anstrengend.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.