Gelsenkirchen - Eine verpasste Sensation in München, ein Doppelschlag mit Sonntagsschuss auf Schalke: Fußball-Rekordpokalsieger Bayern München und Werder Bremen sind als letzte Teams ins Halbfinale des DFB-Pokals eingezogen.

Die Bayern quälten sich in einem dramatischen Spiel gegen Zweitligist 1. FC Heidenheim zu einem 5:4 (1:2) und wendeten gerade noch eine Blamage ab, Bremen gewann bei Schalke 04 2:0 (0:0).Robert Lewandowski sorgte in München nach einer Achterbahnfahrt per Handelfmeter (84.) für die Entscheidung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.