Berlin - Teamtraining von Berlin Thunder im Spandauer Gold’s Gym: Der Footballer Nicolai Schumann hat die langen Haare zum Bun gebunden. Er schnappt sich den Ball. Dann spaziert er auf Socken hinüber zum Boxring, auf dem Björn Werner sitzt. Der frühere NFL-Profi aus Berlin ist der neue Miteigentümer und Sportdirektor der Mannschaft, die vor der zweiten Saison in der neuen European League of Football (ELF) steht. Schumann und Werner stecken die Köpfe zusammen, lachen. Sie haben für die neue Saison, die im Mai beginnen soll, einiges vor.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.