Berlins Sportschüler wollen zurück ins Training.
Imago Images

Berlin - Berlins Fußballprofis starten am Wochenende in den Wettkampf. Athleten, die es in ihren Disziplinen bereits in Olympia- oder Perspektivkader geschafft haben, trainieren schon länger unter Auflagen. Berliner Profiboxer trommeln mit ihren Fäusten wieder im Gym auf den Sandsack ein. Sogar der Breitensport beginnt langsam, sich zu bewegen. Aber die Nachwuchstalente des Leistungssports, die Berliner Eliteschüler des Sports, sind noch immer zur Untätigkeit verdonnert. Von heute auf morgen haben die Corona-Beschränkungen sie gestoppt.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.