Zwei, die in der kommenden Saison der Regionalliga Nordost für Tore sorgen wollen: Benjamin Förster (l.) vom BFC Dynamo und Berk Inaler von der VSG Altglienicke.
Zwei, die in der kommenden Saison der Regionalliga Nordost für Tore sorgen wollen: Benjamin Förster (l.) vom BFC Dynamo und Berk Inaler von der VSG Altglienicke.
Foto: Patrick Skrzipek

Berlin - Sieben Berliner Fußballklubs sowie einer aus dem Brandenburger Umland treten diese Saison in der Regionalliga Nordost an. Hier ein Faktencheck der Berliner Zeitung:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.