BerlinSeit 1979 wählen die Medien der Sportmetropole gemeinsam mit den Berlinerinnen und Berlinern ihre „Sportler des Jahres“. 2020 ist auch bei den Berliner Champions vieles anders: Die Wahl drehte in diesem Jahr angesichts der besonderen Situation eine Ehrenrunde und würdigte ihre größten Stars.

Zur Wahl standen diesmal nicht die Top-Leistungen des aktuellen Jahres. Jeweils zehn Sportlerinnen und Sportler, Teams sowie Trainer/Manager, die in den vergangenen 41 Jahren mit überragenden Leistungen triumphiert haben, waren nominiert.

Und die Sieger 2020 heißen:

Sportlerin:

1. Franziska van Almsick (Schwimmen)

2. Claudia Pechstein (Eisschnelllauf)

3. Marianne Bugenhagen (Para-Leichtathletik)

Sportler:

1. Robert Harting (Diskus)

2. Sven Felski (Eishockey)

3. Patrick Hausding (Wasserspringen)

Team:

1. Alba Berlin

2. Eisbären Berlin

3. BR Volleys

Trainer/Manager:

1. Kaweh Niroomand (Volleyball)

2. Marco Baldi (Basketball)

3. Ulli Wegner (Boxen)


Sehen Sie hier die virtuelle Champions Gala. Am Dienstag wurden die BESTEN DER BESTEN gekürt.