BIG wirft NNO aus dem League of Legends Prime Super Cup

BIG hat sich im deutschsprachigen League-of-Legends-Turnier Prime Super Cup glatt mit 2:0 gegen das Streamer-Team No Need Orga durchgesetzt. Im Viertelfinale...

HANDOUT - Tolkin musste sich mit seinem Team No Need Orga beim LoL Super Cup BIG geschlagen geben. (Archivbild)  a
HANDOUT - Tolkin musste sich mit seinem Team No Need Orga beim LoL Super Cup BIG geschlagen geben. (Archivbild) aPrime League/Freaks 4U Gaming/dp

Berlin-BIG hat sich im deutschsprachigen League-of-Legends-Turnier Prime Super Cup glatt mit 2:0 gegen das Streamer-Team No Need Orga durchgesetzt. Im Viertelfinale trifft BIG damit auf Gamerlegion.

„Es war definitiv eine anspruchsvolle Serie“, sagte Jungler Jackson „Pabu“ Pavone von BIG im Interview nach der Serie. „No Need Orga ist auch sehr gut. Bis zu einem Punkt, an dem sie mit den höher eingestuften Prime-League-Teams vergleichbar sind.“

Beim Super Cup treten Teams aus den ersten drei Divisionen der Prime League gegeneinander an. BIG ging als klarer Favorit in die Best-of-Three-Serie gegen NNO, das nach einer erfolgreichen Relegation in die erste Division der Prime League aufgestiegen war.

Die erste Partie war zwar auch nach 30 Minuten noch ausgeglichen, letzten Endes behielt aber BIG die Nerven und sicherte sich den Auftaktsieg. Anschließend lief es für NNO überhaupt nicht nach Plan: BIG überrannte den Aufsteiger und fegte ihn vom Spielfeld.

Mit dem glatten 2:0 steht BIG damit Viertelfinale des Super Cup. Dort trifft das Berliner Team auf den Prime-League-Meister der Frühlingssaison Gamerlegion.