Andy Ruiz Jr.  und Anthony Joshua beim Wiegen in Riad.
Foto: dpa

Berlin - Der Promoter Eddie Hearn stand bei einem seiner vielen Fernsehinterviews der vergangenen Tage irgendwo auf einem Balkon in    Dirija, einem Vorort der saudi-arabischen Hauptstadt Riad.  Es war schon  dunkel. Übermächtig ragte die neue Boxarena hinter Schultern und Kopf des Briten ins Bild. Ein rechteckiger Kasten im Stil eines venezianischen Palastes, angestrahlt in den Farben Lila, Grün, Rot und Gelb.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.